Jesper und die Familie Nielsen: (ein kurzer Rückblick)

Seit 2003 entwickeln Jesper und die Nielsen Familie mehrere weltweit sehr erfolgreiche Schmuckmarken, eröffnen Shops in über 40 Ländern, erzielten Milliardenumsätze und hinterlassen einen bedeutenden Eindruck in der Branche.

2003 Gründung der KasiGroup: Sie kauft die Vertriebsrechte für Deutschland an der italienischen Schmuckmarke Vero Firenze.

2004: Die KasiGroup erhält die Rechte für den exklusiven Vertrieb von Pandora Jewelry in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit unvorstellbarem Umsatzwachstum in den folgen Jahren. Italien und die Niederlande kommen als Märkte noch im selben Jahr hinzu.

2006: Der erste Pandora Store der Welt wird von Jesper Nielsen in der Hamburger Europa Passage eröffnet.

2010: Die Pandora CWE wird gemeinsam von der Nielsen Familie und Pandora gegründet.

2011: Die Nielsen Familie verkauft ihre Anteile an Pandora CWE.

2013: Endless Jewelry wird von den Nielsens geründet. EJ wird zur schnellst wachsenden Schmuckmarke und schon nach 6 Monaten in über 1.000 Verkaufsstellen angeboten!

2014: Endless Jewelry startet in USA mit JENNIFER LOPEZ als Markenbotschafterin und Co-Designerin.

Mehr als 700 Verkaufsstellen in USA und Kanada vervollständigten das Händlernetz, Endless wird für den “Jewelry Brand of the year award” nominiert. Bis Ende 2014 wurde Endless Jewelry in über 3.500 Shops in
31 Ländern verkauft.

Im gleichen Jahr erscheint Jesper Nielsen unter den Top 50 influencers der Branche in der im JCK

Magazin veröffentlichten “2015 Power List”:

http://www.jckonline.com/2015/04/10/power-list-2015-power-base

2015: Die Nielsen Familie verkauft Endless Jewelry and eine Reihe von Internationale Investoren.

März 2016: Die KasiGroup und die Familie Nielsen starten mit dem Konzept Amazing by Jesper Nielsen

Zu ihrem Team gehören ausgesuchte Top-Manager aus den Organisationen von Endless Jewelry und Pandora CWE.

Im Juni 2016 eröffnet der erste Store von Amazing by Jesper Nielsen in Kopenhagen/Dänemark.

Im April 2019 sind, mehr als 60 weitere Stores in den wichtigsten Märkten in Europa, in USA, dem Mittleren Osten, Nordafrika und Asien eröffnet.