Rosegoldringe

Filtern
0 Produkte

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.

Ringe aus Roségold stehen für Charme, Wärme und Jugendlichkeit


Roségold ist die neue Trendfarbe in der Schmuckbranche. Auch im Allgemeinen ist Roségold in der Modebranche extrem angesagt. Dabei liegen die Wurzeln dieser Schmuckfarbe schon eine ganze Weile zurück. Genau genommen begann die Geschichte von Roségold bereits im 19. Jahrhundert in Russland. Der Juwelier Carl Fabergé entwickelte eine Legierung aus Gold sowie Kupfer und benutzte sie für seine berühmten schmuckvollen Fabergé-Eier. Im Laufe der Jahre wurde dieser Farbton dann ebenso bei der Produktion von Schmuck und Uhren verwendet. Schnell wurde klar, dass das Roségold sich in der breiten Masse durchsetzen wird. Denn der Charme dieser Goldart rührt von der Wärme und Jugendlichkeit her, die sie ausstrahlt.

Eine wundervolle Alternative zu traditionellen Gold- und Silbertönen


Wenn du also auf der Suche nach einer schönen Alternative zu den traditionellen Gold- und Silbertönen bist, ist ein Damenring Rosegold eine tolle Lösung. Ein Rosegold Ring beziehungsweise ein Ring Rotgold lässt sich hervorragend mit schwarz-weißer oder hellrosa Kleidung kombinieren. Besonders gut passt rötliches Gold auch zu eher dunkleren Hauttypen. Denn bei einem Ring aus Rosegold kommt hier der Kontrast zwischen natürlicher Hautfarbe und Gold am besten zur Geltung.

Ringe aus Roségold bestehen aus einer besonders edlen Variante des Rotgolds


Bei Rosegold handelt es sich um eine besonders edle Variante des Rotgolds. Allerdings gibt es hier keine einheitliche Bezeichnung oder Definition. Streng genommen ist der Kupferanteil hier deutlich niedriger als bei Rotgold. Qualitativ hochwertiges Rosegold enthält oft zusätzlich Palladium oder Silber. Diese Elemente wirken einerseits entfärbend. Andererseits wird die Beständigkeit und Dauerhaftigkeit des Materials gegenüber Einwirkungen von außen aber auch wesentlich verbessert. Rosegold erhält seine typische Farbgebung durch einen Anteil Kupfer, der der Legierung in unterschiedlicher Menge hinzugefügt wird. Je höher dieser ausfällt, desto intensiver wirkt die rötliche Färbung. Rotgold beinhaltet einen höheren Anteil Kupfer und hat dadurch die spezielle rostrote Farbe, welche Kupfer sehr ähnlich ist. Neben seiner Farbnuance verleiht Kupfer der Rotgold-Legierung eine zusätzliche Härte und Festigkeit. Wenn die Legierungen von Rosegold und Rotgold mit geringfügigen Mengen anderer Elemente wie zum Beispiel Silber oder Aluminium ergänzt werden, wird die Formung und Gestaltung der Goldlegierungen vereinfacht. Der Kupferanteil muss jedoch wesentlich größer sein, als die anderen Bestandteile. Generell gilt für Rosegold: Alles, was durch seine Goldlegierung ein Farbspektrum von silbrig kühlem Rosa bis zu einer warmen Apricot-Nuance aufweist, geht auch als Rose Ring durch.

Erleben Sie selbst, was einen außergewöhnlichen Ring aus Roségold ausmacht


Wenn du also einen außergewöhnlichen Ring Rose suchst, bist du bei Jesper Nielsen ‚roségold‘ richtig. Hier findest du unsere außergewöhnlichen Kollektionen in Rosé vergoldeten Sterling Silber. Wenn du also die Ausstrahlung von Wärme und Jugendlichkeit von Ringen aus Roségold selbst erleben willst, greif jetzt zu.